Jubiläums-Lehrgang ein voller Erfolg!

Am 30.11.2013 haben wir das 25jährige Bestehen der Karate-Abteilung im ASV Senden mit unserem Jubiläums-Lehrgang im Sportpark Senden gefeiert.

Jubiläums-Lehrgang

Im Mai 1987 wurde die Karate-Abteilung durch Uli Heckhuis und Rolf Bunk gegründet. Nach 5-jähriger Trainer-Tätigkeit konnten Edith Hirnstein und Christian Kleuter die Leitung übernehmen und haben diese seit nunmehr gut 20 Jahren inne.

Seit 2002 gibt es in der Karate-Abteilung des ASV Senden zwei unabhängige Gruppen:
„Yuishinkan Senden“ unter der Leitung von Edith Hirnstein (4. Dan) und
„Chiisai-Mori Senden“ unter der Leitung von Christian Kleuter (4. Dan).

Jubiläums-LehrgangAuch wenn Turnier-Karate in Senden nur eine Randerscheinung ist, so haben unsere Sportler doch viel erreicht: Teilnahme im NRW- Kader bei Landes- und Deutschen Meisterschaften, mehrfacher Hamburger Stadtmeister, Deutscher Meister. Ein noch größerer Erfolg im traditionellen Sinne des Karate-Do sind aber die insgesamt zwölf aktiven Dan-Träger aus den eigenen Reihen.

Wir hatten also reichlich Anlass, diese erfolgreichen Jahre mit einem besonderen Lehrgang unter Leitung der Meister Fritz Nöpel (9. Dan) und Uli Heckhuis (7. Dan). zu feiern.

Mehr als 70 Karateka aus befreundeten Dojos konnten in der Einheit bei Uli Heckhuis zunächst verschiedenen Partnerformen, Nage-Waza und Kumite-Ura, erarbeiten und mit verschiedenen Schwerpunkten verfeinern. Uli´ s  Augenmerk galt hier besonders der realistischen Anwendung. Dabei gab er aus seiner langjährigen Erfahrung immer wieder Hinweise und Anregungen zur Optimierung und demonstrierte auch selber die richtigen Bewegungsabläufe.

Jubiläums-LehrgangJubiläums-LehrgangJubiläums-Lehrgang

In den Pausen bewirteten die „Chiisai-Moris“ ihre Gäste mit einem abwechslungsreichen Büffet, so dass alle gestärkt in die Einheiten starten konnten.

 Meister Fritz Nöpel erläuterte in seiner Einheit die Bedeutung der Tiere in der traditionellen Kampfkunst. In der Kata Seeinchin zeigen sich sämtliche fünf relevanten Tiere: der Tiger, der Leopard, der Kranich, die Schlange und der Drache. Jedes dieser Tiere steht für bestimmte, typische Techniken oder Bewegungsabläufe. In der Anwendung mit dem Partner (Kata Bunkai) zeigte Fritz dabei die Vielfalt und Möglichkeiten der verschiedenen Techniken. Die Teilnehmer konnten die Eigenheiten und Unterschiede miteinander intensiv üben und erfahren.

Jubiläums-Lehrgang

Dem Anlass entsprechen durften natürlich die verschiedenen Ehrungen nicht fehlen: Stellvertretend für die Karate-Abteilung sprach Christian zunächst Uli Heckhuis und Rolf Bunk den Dank der Sendener Karateka für ihre Gründungs-Arbeit aus, die den Grundstein für mehr als 25 Jahre Goju-Ryu-Karate in Senden gelegt hat.

Ein besonderer Dank galt dann auch Meister Nöpel als dem Gründer des Goju-Ryu-Karate in Deutschland, aus dessen Schule seinerzeit Uli Heckhuis und Rolf Bunk hervorgegangen sind.

Jubiläums-LehrgangUli Heckhuis und Fritz Nöpel nahmen die Ehrungen im Namen des DKV, des KDNW und des GKD vor: Die Karate-Abteilung des ASV Senden für ihr mehr als 25jähriges Bestehen und Edith sowie Christian für ihre langjährige Trainer-Tätigkeit  erhielten Ehrenmedaillen in Silber bzw. Bronze und verschiedene Geschenke.

Den späten Ausklang fand der Lehrgang mit einem gemütlichen Abendessen im Kreis der eigenen Dojo-Mitglieder und geladener Gäste.

Insgesamt eine rundherum gelungene Veranstaltung!

Intern | Impressum | Sitemap

CMS powered by cms2day

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Akzeptieren