Vorstellung des Dojo's

Dan-Träger

Training




Nachruf an

Rolf Bunk

Wir trauern um unser Gründungsmitglied Rolf Bunk, der am 20.09.2018 unverhofft verstorben ist.
Rolf hat die Karateabteilung 1987 ins Leben gerufen und allen Neumitgliedern den Weg zum/im Karate gezeigt. Sein Wissen hat er viele Jahre an die Schüler gerne weitergegeben und den Grundstein für eine bis heute bestehende Abteilung gelegt. Mit seinem freundlichen und ruhigen Wesen ist Rolf auch für viele Mitglieder zum Freund geworden und wird uns so auch immer in Erinnerung bleiben. Wir werden ihm immer ein ehrendes Gedenken bewahren.

 

 

Über 30 Jahre Karate in Senden

30 Jahre Erfahrung im Kampfsport sowie in traditioneller Kampfkunst haben schon vielen Sendener den Weg im Karate gewiesen. Gut 30 Jahre steht Christian Kleuter im Team und seit 2002 als Dojoleiter an der Spitze des Sendener Karate-Dojos „Chiisai-Mori“ („Kleiner Wald“). Immer auf der Suche, bei sich selbst und bei seinen Schülern, den richtigen Weg zu finden, trainiert und lehrt er nach dem Grundsatz: “Der Weg ist das Ziel“. Im Chiisai-Mori, unter der Leitung von Ch. Kleuter, 5. Dan (Dojoleiter und 1. Vorsitzender) und G. Mangels, 2. Dan (2. Vorsitzender) steht nach langer, erfolgreicher sportlicher Ausrichtung die traditionelle Kampfkunst im Fokus. Die traditionelle Kampfkunst lässt ein ganzheitliches Training zu und kann somit von Jung bis Alt gut trainiert werden. Bei einer langjährigen Ausübung wird es immer wahrscheinlicher, sich und sogar andere in Gefahrensituationen optimal schützen zu können. Traditionelle Kampfkunst bedeutet intensives Training. Im „Chiisai-Mori“ kann man bis zu 5x in der Woche seinen Körper und Geist trainieren. Körperliches Training, aber auch die Entwicklung der Persönlichkeit sind integrale Bestandteile eines Kampfkunsttrainings. So findet man zu einem neuen oder auch stabilen Selbstbewusstsein. Die Trainingseinheiten in kleiner Gruppenstärke sind intensiv und persönlich. So ist unser Karatetraining auch ohne die Auszeichnung durch sportliche Erfolge immer wieder reizvoll, um neuen Karateka interessante Anreize zu geben.

Probiert es aus, kommt vorbei, macht mal mit und entscheidet Euch! Anfänger, die älter als 10 Jahre sind, oder auch schon im gesetzten Alter, können mittwochs gerne unverbindlich vorbeischauen oder sogar gleich mit machen.
Weitere Infos bekommt Ihr bei Christian Kleuter unter der Tel. Nr.: 01713359609 oder über unsere Homepage.

 

30-jahre-1.jpg30-jahre-3.jpg

Intern | Impressum | Sitemap

CMS powered by cms2day

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Akzeptieren