Schöne Bescherung

Danprüfung 2009Kurz vor Weihnachten 2009 beendeten Artur Perlick und Birgit Mangels vom Dojo „Chiisai-Mori Senden" (im ASV Senden) ihre monatelangen Vorbereitungen und stellten sich der Prüfung zum nächst höheren Dan-Grad (Schwarzgurt).

 

 

Gemeinsam mit rund 60 Anwärtern vom 1. bis zum 4. Dan galt es am 19.12. in Dortmund vor den kritischen Prüfungskommissionen sein Können zu beweisen. Bei der rekordverdächtig hohen Anzahl von Prüflingen wurde eine zweite Prüfungskommission einberufen, so dass in zwei etwa gleich großen Gruppen die Prüfungen nach rund sechs Stunden abgeschlossen werden konnten.

 

Bestandene PrüfungArtur trat mit seinem Partner Julian Schulz vor der Kommission Beeking, Jordan, Kiepke-Osterbrink an. Birgit stellte sich mit ihrem Partner Andrej Risch der Kommission Nöpel, Schlee, Winkler, Heckhuis.

 

 

Fritz Nöpel ist mit dem 9. Dan (Hanshi = „Großmeister") der höchstgraduierte Karateka der Stilrichtung Goju-Ryu. In den Disziplinen Grundschule, Kata (Formenlaufen) sowie deren Analyse am Partner und weiteren Partnerformen wie der Selbstverteidigung konnten die Sendener die Prüfer überzeugen.

 

Bestandene PrüfungLohn der Anstrengung ist für Artur die Urkunde zum 2. Dan und für Birgit die Urkunde zum 3. Dan.

 

 

 

 

 

 

 

Birgit mit Partner Die Anstrengung hat sich gelohnt

 

zurück zur Artikelübersicht

Intern | Impressum | Sitemap

CMS powered by cms2day

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.

Akzeptieren